FANDOM



Gegenwart Bearbeiten

Blay ist der erste Vampir des Trainingszentrum, der seine Transition durchmacht. Als John sich schützend zwischen ihn und Lash stellt, freundet er sich schnell mit ihm an. Wochen später kommt es erneut zu einen Kampf zwischen John und Lash, denn Lash droht damit Johns Vergangenheit jeden Preis zugeben. Es ist sein Freund Qhuinn, der schließlich eingreift, als John zur Salzsäure erstarrt ist und Lash schwer verletzt. Blay bietet ihm an bei ihm und seiner Familie zu wohnen, bis ein endgültiges Urteil gefällt wurde. Doch Qhuinn will verschwinden und als Blay anbietet mitzukommen, lehnt Qhuinn ab. Qhuinn wirft ihn vor von seinen "leidenschaftlichen Gefühlen zu ihn Bescheid zu wissen und sagt ihm, dass er diese Gefühle nie erwidert würde", was ihm schwer zusetzt. Blay will gemeinsam mit seiner Familie auf der Stadt verschwinden, doch sie werden von Lessern überrascht und angegriffen. Schließlich jedoch begleitet er zunächst seine Eltern, entschließt sich jedoch später an der Seite seiner Freunde in den Kampf gegen die Lesser zuziehen und zieht im Anwesen der Bruderschaft ein.

Blay ist schwul und verliebt sich in Qhuinn. Als er jedoch ein weiteres Mal einen Korb von seine besten freund bekommt, flüchtet er in die Arme von Saxton. Gemeinsam auf dem Anwesen der Bruderschaft, lebt er mit Saxton seiner Homosexualität in freien Zügen aus und wartet auf den Tag, an dem Qhuinn sich mit der Auserwählten Layla verbindet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.